Die CDU im Bezirksbeirat
Image
Image

Ines Pötzschke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Image

Dr. Peter Schlör
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Image


Volker Hug
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liegewiese
Image

Ziegelhausen Aufwertung Kleingemünder Straße

Sachantrag der CDU-Fraktion im Bau- und Umweltausschusses am 15.9.20 im Rahmen der Projektgruppe zur Aufwertung des öffentlichen Raumes, hier:

Freiraumgestaltung 
1) Wir begrüßen die optische Aufwertung an der westlichen Einfahrt der Kleingemünder Straße. Diese soll aber unbedingt in Abstimmung mit den örtlichen Kinderbeauftragten geplant werden, damit die Sicherheit weiterhin gewährleistet bleibt. Gerade die Verkleinerung des südlichen Gehweges am Westeingang der Straße wird hier kritisch gesehen.

Antrag auf Einrichtung einer Liegewiese an der Adlerüberfahrt in Ziegelhausen

Die Antragssteller beantragen die Einrichtung einer Liegewiese an der Adlerüberfahrt in Ziegelhausen. Das vorhandene Buschwerk soll durch die Liegewiese ersetzt werden.

Begründung: Gerade in der Zeit der Corona-Pandemie ist es wichtig, der Bevölkerung angenehme Aufenthaltsplätze im Außenbereich zur Verfügung zu stellen. Hierzu eignet sich der in der Karte markierte, derzeit verwilderte Grünbereich an der Adlerüberfahrt, an dem eine gepflegte Liegewiese analog anderer Neckarufer wie bspw. östlich der Ziegelhäuser Brücke möglich wäre. Die Einrichtung einer Liegewiese würde die Aufenthaltsqualität am Neckarufer deutlich verbessern und zum Wohlbefinden vieler Ziegelhäuser Bürgerinnen und Bürger betragen. Zur Verdeutlichung des Geländes fügen wir ein entsprechendes Foto bei. 

Antragsteller: CDU Fraktion im Gemeinderat

Image
Unübersichtlicher Schilderwald

2) Sämtliche Parkplätze sollen im Sinne der Gewerbetreibenden und Einzelhändler erhalten bleiben.

3) Bodenschwellen zur Reduzierung der Geschwindigkeit in der Kleingemünder Straße sollen an verschiedenen Stellen angebracht werden, insbesondere auch an der westlichen Einfahrt. 

4) Am westlichen Eingang der Kleingemünder Straße ist die Beschilderung zu optimieren, um auf den Charakter der Straße (verkehrsberuhigter Bereich, Vorrang für Fußgänger) hinzuweisen. Zusätzliche Hinweisschilder im Verlauf der Straße auf die gekennzeichneten Kurzzeitparkplätze sind notwendig.

Die Anregungen sind das Ergebnis eines Vor-Ort-Termins mit dem Ersten Bürgermeister Jürgen Odszuck, den Anwohnern, Gewerbetreibenden und Einzelhändlern.

gez. CDU-Fraktion

Mitdiskutieren 

Image

Fußweg Neuer Weg - Büchsenackerhang

Die CDU-Fraktion fragt bei der Stadt nach dem Charakter des vorhandenen Fußwegs nach und fordert ggfs. zur Beleuchtung dessen auf.

Antrag Volker Hug

-zum Antrag

Image

Parken im Oberen Rainweg

Die CDU-Fraktion möchte Neuordnung des Parkens
und fragt wegen der Arbeiten am Köpfelweg nach.

Antrag  Volker Hug

- zum Antrag

Die Antwort des Fachamtes zum Köpfelweg

Sehr geehrter Herr Hug,

zu Ihrer Anfrage vom 27.02.2020 zum Thema "Arbeiten Köpfelweg" (Anlage) gebe ich Ihnen nachstehend die fachamtliche Stellungnahme
zur Kenntnis:

Anlass der  Baumaßnahme Köpfelweg war die Erneuerung des Mischwasserkanals durch die Stadtbetriebe Heidelbergen entschloss sich das Tiefbauamt der Stadt Heidelberg, die Straße auf kompletter Fläche im Bereich der Kanalarbeiten im Rahmen des Straßenerneuerungsprogramms
mit zu erneuern. Die Maßnahme ist mittlerweile nahezu abgeschlossen.

Wir haben Verständnis dafür, dass eine Sanierung des Köpfelwegs auf voller
Länge wünschenswert gewesen wäre. Im Rahmen eines Planungsprozesses
ist es oft einfacher zu entscheiden, welche Maßnahme in Angriff genommen
wird bzw. welche Straße oder welcher Teil der Straße nicht in Angriff genommen wird. Die begrenzten vorhandenen Ressourcen müssen dort eingesetzt werden, wo der Bedarf am Dringendsten ist. Daher ist die
Weiterführung der Sanierung des Köpfelwegs zwischen Hausnummer 50 und Stiftweg ohne die Beteiligung des Kanals oder von Leitungsträgern nicht vorgesehen und in der vom Gemeinderat erteilten Maßnahme-
genehmigung auch nicht enthalten.

 Wir haben jedoch bereits unseren Regiebetrieb Straßenbau mit der Beseitigung der Mängel beauftragt.“                     17.03.2020 STA

Sperrung am Schleifengrundweg.

Herr BBR Hug fragte bei Herrn Richard (Gremiendienst Bezirksbeiräte) nach, 08.04.2020

Heute musste ich feststellen, dass im Schleifengrundweg / Pferchelhang aktuell die neuen Leitungen des schnellen Internet verlegt werden. Von den vom Verkehrsmanagement angekündigten Pollern weit und breit keine Spur.

Ich fühle mich vom Verkehrsmanagement falsch informiert. Die Ankündigung vom 14.02. ist ja inzwischen mehr als 6 Wochen her.  Das ist ein unhaltbarer Zustand, dass Bezirksbeiräten auf Anfrage hin unzutreffende Auskünfte erteilt werden.

Volker Hug

 

Image

Sie sind herzlich zum Kommentieren eingeladen.
Nutzen Sie dazu das Kommentar - Formular.